Link zum 5. März 1945
Link zum Chemnitzer Friedenstag
Link zum Veranstaltungsprogramm
Link zu den Partnern
    Friedenstag > Index 2009 > Veranstaltungen Kontakt  –  Impressum  
 




Veranstaltungsprogramm
2009
1. - 4. März
5. März
    rund ums Rathaus
    anderswo
6. - 16. März
Ausstellungen





1. - 4. März 2009
Auftaktveranstaltungen
Sonntag, 1. März 2009
11.00 Uhr Cine Star LUXOR – Saal 6
 
Gedenkmatinee zur Erinnerung an die Bombenopfer des 5. März 1945
 
Erinnerungen und Zeitdokumente
Redaktion u. Leitung Addi Jacobi  (Einlass: 10.30 Uhr)
Montag, 2. März 2009
19:30 Uhr Evangelisches Forum, Theaterstraße 25
 
Kriegszerstört - und bald vergessen:
Chemnitzer Gotteshäuser, die einst das Stadtbild prägten
 
Zum Gedenken an die Zerstörung von Chemnitz am 5. März 1945
Vortrag mit Dias von Stefan Weber (Türmer)
Dienstag, 3. März 2009
19.00 Uhr, KleinKunstTheater FATA MORGANA, Carolastr. 7
 
„Diese Zeit hat es nie gegeben“
 
Jugendliche der Ev. Jugend der Kirchenkreise Altenkirchen und Templin-Gransee begegnen einer Zeitzeugin: Erika Pelke aus Pößneck/Thüringen, geboren 1922, begeisterte „Bund deutscher Mädchen“ - Führerin im Nationalsozialismus, wurde nach dem Krieg unter Werwolf-Verdacht im Gefängnis Saalfeld inhaftiert, verhört, gefoltert und anschließend ins sowjetische „Speziallager Nr. 2“ nach Buchenwald gebracht. Dort wartete sie zweieinhalb Jahre auf Rechtsprechung. Im Rückblick setzt sich die heute 85jährige mit ihrer persönlichen Schuld und dem gemeinschaftlichen Versagen eines Volkes auseinander.
 
Das Filmprojekt wird ergänzt durch die vertonten und gelesenen „Moabiter Sonette“ von Albrecht Georg Haushofer – ermordet durch die SS am 23.04.1945 in Berlin – der die Gedichte während seiner Haftzeit schrieb.
 
www.liedertour.de

Mittwoch, 4. März 2009
19.00 Uhr ROTHAUS, Lohstraße 2
 
Ausstellungseröffnung: "Abdrücke"
Bilder von Auschwitz und Gedichte von Verfolgten der Nazidiktatur
 
Die Ausstellung wird bis 27.3. gezeigt und kann von Schulen genutzt werden.
 
Veranstalter: VVN-BdA Chemnitz


19.30 Uhr Clubkino Siegmar, kleiner Saal
 
"Monsanto, mit Gift und Genen" (Dokumentarfilm)
 
Neben der Greenpeace Gruppe Chemnitz, dem Bioring Chemnitz haben auch Stadträte sich dieser Bedrohung unserer Lebensgrundlagen angenommen. Die Stadt Chemnitz hat sich 2007 laut Stadtratsbeschluss zur Gentechnisch freien Region erklärt. Wie wurde der Beschluss bisher umgesetzt und was muss noch getan werden? Darüber diskutieren im Anschluss:
  • Frau Saborowski-Richter (Stadträtin, CDU)
  • Familie Lucht (Guidohof – biol.-dyn. Landbau / Demeter)
  • attac Chemnitz, Greenpeace Gruppe Chemnitz
im Rahmen des Filmfestivals "uebermacht" 2009
Veranstalter: Greenpeace Gruppe Chemnitz




Donnerstag, 5. März 2009

Rund um das Rathaus
9.00 - 12.00 Uhr, Jugendkirche St. Johannis, Zschopauer Straße
 
"Treffpunkt Friedensbrunnen"
Künstlerische Gestaltung von Friedenswünschen durch Chemnitzer Kinder aus Chemnitzer Schulen, unter Anleitung von Peter Fiebig (Kunstraum Chemnitz e.V.), anschließend Präsentation am Friedenskreuz

Eintritt frei
Veranstalter: Kunstraum Chemnitz e.V.


10.00 Uhr Mahnmal "Scheibe" vor der alten Post
 
Stilles Gedenken
 
Veranstalter: Bürgerhaus City und Wohngruppe 003 der Volkssolidarität


12.30 - 21.00 Uhr, Neumarkt
  
Gedenk- und Aktionsfläche FRIEDENSKREUZ
Der Bürgerverein FUER CHEMNITZ e.V. und die Arbeitsgruppe Chemnitzer Friedenstag bitten die Chemnitzer  um ihre FRIEDENSWÜNSCHE
 
Veranstalter: Arbeitsgruppe Chemnitzer Friedenstag


12.30 Uhr
, Neumarkt
 
Auftakt "Treffpunkt Friedensbrunnen" und Eröffnung des Friedenskreuzes durch Bürgermeisterin Heidemarie Lüth

 
17.00 Uhr, Rathaus - Stadtverordnetensaal
 
Verleihung des Chemnitzer Friedenspreises 2009
 
Der Chemnitzer Friedenspreis wird unter der Schirmherrschaft des Bürgervereins FUER CHEMNITZ e.V. und in Zusammenarbeit mit dem Kriminalpräventiven Rat und der Ausländerbeauftragten der Stadt verliehen. 
Mit freundlicher Unterstützung durch: Stadtwerke Chemnitz, Erik Neukirchner, Kobra Forman GmbH
 
Eintritt frei
Veranstalter: Bürgerverein FUER CHEMNITZ

 
19.30 Uhr, Jakobikirche
 
Friedensgottesdienst
 
anschließend: Gang (mit Kerzen) zum Mahnmal ("Scheibe") vor der alten Post

21.00 Uhr, am Mahnmal ("Scheibe")
 
Gedenkaktion mit Videoprojektion an den 5. März 1945 während des Gedenkgeläuts Chemnitzer Kirchen
 
anschließend: Gang zum Friedenkreuz und Abschluss des Chemnitzer Friedentags 2009

Anderswo in Chemnitz
9.00 Uhr, Städtischer Friedhof
 
Kranzniederlegung
am Mahnmal der Bombenopfer des 5. März
 
Veranstalter: Stadtverwaltung Chemnitz, Bürgermeisteramt


11.00 Uhr Justizzentrum, Gerichtsstraße 2
 
Chemnitzer Köpfe: Rudolf Ziel
Landgerichtspräsident bis 1933
Leitung: Addi Jacobi

14.00 – 20.00 Uhr, Internat für seh- u. hörgeschädigte Kinder und Jugendliche des Kinder,- Jugend- und Familienhilfe e.V., Bernsdorfer Str. 120
 
"Das ist der einfache Frieden, den schätze nicht gering"
 Aktionen für ein NAZIFREIES CHEMNITZ
 
Veranstalter: DGB Chemnitz, Die Linke in Zusammenarbeit mit SPD, Friedensinitiativen, Sozial- u. Kulturvereinen u.a.


21.00 Uhr:   GEDENKGELÄUT DER CHEMNITZER KIRCHEN
in Erinnerung an die Bombardierung und Zerstörung der Chemnitzer Innenstadt vor 63 Jahren
 
Veranstalter: Evangelische Kirche


 


6. - 16. März 2009
Sonntag, 8. März 2009 
9.30 Uhr, Kreuzkirche, Henriettenstraße 36
 
Gottesdienst zum Gedenken an die Zerstörung von Chemnitz
gestaltet von der Jungen Gemeinde Pauli-Kreuz
Montag, 16. März 2009
18.30 Uhr DAStietz / Stadtbibliothek
 
"Auf das Leben!" - Autorenlesung mit Rabbiner Walther Rothschild 
 
In seinem wunderbaren Buch versammeln sich warmherzig erzählte Lebens- und Liebesgeschichten, in der die schwierigsten Situationen mit Menschlichkeit und jüdischem Humor gemeistert werden.
 
-Veranstaltung zu den Tagen der jüdischen Kultur-





Ausstellungen

5. - 27. März 2009  RATHAUS
Ausstellung "Wahrnehmungen"
Fotos aus der Partnerstadt Wolgograd von Reiner Lenk
 
Die Aufnahmen entstanden 2008 während eines Aufenthaltes in Wolgograd aus Anlass der 20-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Chemnitz (ehem. Karl-Marx-Stadt) und Wolgograd. Fotos, vorwiegend in schwarzweiß, zeigen die persönliche Sicht des Chemnitzer Fotokünstlers auf die Metropole an der Wolga und deren Bewohner.
 
Veranstalter: Kunstraum Chemnitz e.V.



 
Link zum Index Link zum 5. März 1945 Link zum Chemnitzer Friedenstag Link zum Veranstaltungsprogramm Link zu den Partnern Link zu Kontakt & Impressum